Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anmeldung

Anmeldungen erfolgen schriftlich mit Lastschrifteinzug (postalisch, Fax, E-Mail). Für Lastschriften, die von der Bank nicht eingelöst werden, müssen wir Ihnen die entstehenden Bankkosten in Rechnung stellen.

Bitte beachten Sie auch die Hinweise zum SEPA-Lastschriftmandat.

SEPA-Lastschriftmandat
Sie ermächtigt die Essener Sport-Betriebs GmbH Zahlungen von Ihrem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weisen Sie Ihr Kreditinstitut an, die von der Essener Sport-Betriebs GmbH auf Ihrem Konto gezogene Lastschrift einzulösen. Hinweis: Sie können innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit dem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

Anmeldebestätigung

Sie erhalten keine Anmeldebestätigung. Wir benachrichtigen Sie nur, wenn der Kurs belegt ist oder nicht stattfindet.

Ihr Preisvorteil

Pro Quartal gilt  folgender Rabatt: 2. Kurs 10%/3. Kurs 20%/4. Kurs 30%/5. Kurs 40% etc. Diese Regelung gilt für den jeweils günstigeren Kurs.

Gebührenerstattung

Den Wunsch auf eine etwaige Rückerstattung müssen Sie uns schriftlich mitteilen.

vor Kursbeginn

In begründeten Fällen können Sie bis zu einer Woche vor Kursbeginn noch von der Teilnahme zurücktreten. Wir erheben jedoch eine Verwaltungs- gebühr von 6 €.

bei Erkrankung

Bei plötzlicher Erkrankung kann gegen Vorlage eines ärztlichen Attestes eine Rückerstattung erfolgen. Wir halten jedoch die Gebühren für die bis dahin abgelaufene Stundenanzahl und 11 € Verwaltungsgebühr ein.

bei Stundenausfall u. a.

Wir sind bemüht, ausgefallene Stunden nachzuholen. Ein Anspruch, aus- gefallene Stunden nachzuholen, besteht jedoch nicht. Ein Anspruch auf Gebührenerstattung für ausgefallene Kursstunden besteht dann, wenn der Ausfall dem SGZ angelastet werden kann. Ein Wechsel der Kursleitung oder des Kursraumes  bewirkt keinen An- spruch auf Rückerstattung.

bei Kursausfall

erfolgt Rückerstattung der Gebühren.

Quereinstieg nach Beginn des Kurses

Ein Quereinstieg in schon angelaufene Kurse ist jederzeit möglich. Die Kursgebühren werden anteilig berechnet.

Kursleitung

Es besteht kein Anspruch auf die im Programm ausgeschriebene Kursleitung.

Sportgesundheit/-tauglichkeit

Die Teilnahme an unseren Kursen setzt voraus, dass Sie sportgesund sind und erfolgt auf eigenes Risiko. Wenn Sie älter als 35 Jahre sind und schon lange keinen Sport mehr getrieben haben, empfehlen wir Ihnen vor der Kursteilnahme eine Untersuchung beim Arzt. Falls Sie zu einer Risi- kogruppe gehören (z.B. Herz-Kreislauferkrankungen, Diabetes, Asthma) können Sie nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt und unter Vorlage einer ärztlichen Unbedenklichkeitsbescheinigung teilnehmen.

Haftung/Versicherungen

Jeder Kursteilnehmer trägt selbst das Risiko eines Personen- oder Sachschadens aus einer Betätigung in unseren Kursen. Eine Sportunfallver- sicherung besteht nicht. Eine Haftung für persönliche Gegenstände, die während  des Kurses verloren gehen, wird nicht übernommen. Wir empfehlen, keine wertvolle Kleidung, Schlüssel, Geld usw. in den Umkleideräumen zu lassen.

Datenschutz

Mit der Anmeldung erklärt sich der/die Anmeldende entsprechend dem Bundesdatenschutzgesetz damit einverstanden, dass seine/ihre Daten mittels EDV verarbeitet und innerhalb der ESBG verwendet werden.

Gerichtsstand

Gerichtsstand ist Essen.